Restaurationen

Es muß nicht immer eine Werkstatt sein!!!

...es gibt viel zu tun....packen wir`s an!!!

Restauration beleuchtetes JOHN DEERE Service Schild

Bei Aufräumarbeiten auf dem Dachboden eines ehemaligen JD Händlers gefunden.

...so sah das Innenleben aus, halb verrottet

...und nun leuchtet es wieder

Restauration JD Maishäcksler "FH 25"

So wie der FH 25 vom Vorbesitzer übernommen wurde, äußerlich in einem guten Zustand, aber ...

... der  FH 25 mußte zerlegt werden weil die Antriebswelle der Hächseltrommel durch  Fremdkörper-

einwirkung verbogen war. Wurde als "einsatzfähig" gekauft ... ja, dann ist die Überraschung  groß!

... eine Vielzahl beidseitiger Kettenantriebe wurden konstruktiv auf engstem Raum untergebracht

... von vorne: die Einzugsketten mit den Gummilaschen bewirken den sogenannten >.Zwangseinzug <

... nach Abschluß der Reparaturarbeiten, Lackierung, und die "Endmontage"

... endlich wieder einsatzbereit und ansehlich, bei der nächsten Oldtimerausstellung ist er dabei!

 

 

Restauration JDL Mehrzweckheugerät "NR 800"

Urzustand, vor der Restauration ...

    

... nach einigen Arbeitsstunden und Original Farbe,ist er wieder funktionstüchtig und ansehlich geworden ...

... und wartet auf  seinen kommenden Einsatz.

Restauration JDL Kreiselzettwender AH 200

Restauration JD Drillmaschine AB 200

Wurde in Frankreich beim JD Tochterunternehmen REMY gebaut.

Techn. Daten: Saatbreite 2,50 mtr. mit 17 Saescharen, 290 ltr. Saatkasten Fassungsvermögen

Leergewicht 382 Kg. Spuranreißer.

Im "Urzustand" aus dem Bergischem Land geholt.

...nach Wäsche und Teilentrostung...

...neue Räder, diverse Instandsetzungsarbeiten und neuem Farbkleid, halbwegs fertig.

...die fertig restaurierte AB 200 von der linken Seite betrachtet,

...von vorne,

...das "Endprodukt" von hinten mit der entsprechenden,originellen Beschriftung (Okt.2014)

Restauration JD "4230"

Anlieferung des 4230 aus Frankreich: Mit sogenannter  "Kabine" und jede Menge Gebrauchsspuren

... als erstes kam  diese  "Hundehütte oder auch  Starenkasten"  genannt, runter! ...

...Kotflügel durchgerostet, Fahrersitz Schrott, und einiges mehr, der hat keine Pflege bekommen, hat dafür hart arbeiten müssen.  Aber der Motor... mit über 17 TSD Betr. Std. schnurrt wie ein Kätzchen !

 

 

 

... hinten sieht`s auch nicht besser aus, aber... mit originalem französischem  Kennzeichen

...unter der Motorhaube hatten sich  Nagetiere eingenistet und sichtlicht  wohl gefühlt

...als erstes  nach der Bestandsaufnahme: sämtliche Filter getauscht und  alle  Öle gewechselt

...Probleme mit der Lenkung, deshalb Lenkmotor raus

...der Lenkmotor mit ausgebautem Lenkkolben, alle Dicht- + Stützringe + Wedi`s erneuert

...der auch gleichzeitig Vorderachsträger ist und nur mit dem Frontlader zu bewegen ist

...wieder alles zusammen

...zum Schluß wird der massive Kraftstofftank montiert

...und so langsam wird`s

...die vielen Arbeitsstunden haben sich gelohnt: Das Prachtstück  4230  des OTW  ist salonfähig!

...ein Blick auf den Fahrerstand: alles restauriert, neuer Fahrersitz und gute Rundumsicht!

...und von vorne: mit neuer Elektrik, neuen Hauptscheinwerfern, Rundumleuchte und die Straßenzulassung

Restauration JD Aufsattelpflug "F145H" 5scharig

Der JOHN DEERE Aufsattelpflug F145/5schar  wurde sprichwörtlich aus dem Brennessel- und Dornröschenschlaf geholt, er wird ein  "Anhängsel" des  4230  und somit ein weiteres USA Gespann sein.

...fast fertig und schon mal zur Probe an den 4230 angehangen

...die Beschriftung ist dran, nun ist er fertig.

...und der F145/4schar

...im "Urzustand" aus Frankreich geholt...

...im neuen Glanz beim OTW

Restauration John Deere - LANZ "T 300"

Mit dem OTW-Gespann den T 300 unter`m "Apfelbaum des Vorbesitzers" hervorgeholt...

...Urzustand: die linke Seite,

...und die rechte Seite,

...und nun die Heckansicht

...und jetzt die doch sehr ramponierte Motorhaube.

nach der Grundreinigung, erste Bestandsaufnahme

Bremsen links und rechts instandgestzt

... auf den Scheiben waren keine Beläge mehr, nur die Niete waren noch zu sehen

Elektrik instandgesetzt

...diverse Wartungs- und Reparaturarbeiten

...technische Prüfung und erfolgreicher Probelauf an der Säge

...nachdem die Technik OK ist, hat er neue Farbe echt verdient, zuerst das Vorderteil

...dann den kompletten Schlepper

...mit der aufgearbeiteten  Heckpartie

...und nun das Firmen Logo im rustikalem Urzustand

...das Firmen-Logo nach der Restauration.

...und natürlich auch die Motorhaube, die die Farbe wirklich verdient hat

...fertig, auf geht`s zur Oldtimer Ausstellung

Restauration JD "2020"

Urzustand, nur gearbeitet und wenig Pflege bekommen

...das wird jetzt anders...

...ein gründlicher Check, der ist wichtig

...die hintere Kurbelwellendichtung und Kupplung erneuern

...denn die ist völlig verbraucht

...Ausrücklager ersetzt, Getriebeeingangswelle neu gelagert und abgedichtet

...alles wieder zusammen und ab zum Funktions- und Praxistest, Bewährungsprobe bestanden!!

...original JD Überschlag Schutzbügel "Roll Gard" montiert und mit neuem Farbkleid versehen

...technisch auf dem neuesten Stand und Austellungstauglich, rechte Seite...

Seitenansicht links

...und die Heckpartie

Restauration JD Schlegel-Feldhächsler "FL 110"

Nach langer Suche, in der Nähe von Bremen endlich gefunden, den Schlegel-Feldhächsler FL 110
Nach langer Suche, in der Nähe von Bremen endlich gefunden, den Schlegel-Feldhächsler FL 110
Erste Bestandsaufnahme, überall Rost, der hat nicht jeden Tag im Trockenem gestanden
Erste Bestandsaufnahme, überall Rost, der hat nicht jeden Tag im Trockenem gestanden
jahrelange harte Arbeit hinterläßt eben seine Spuren
jahrelange harte Arbeit hinterläßt eben seine Spuren
von vorne das gleiche Bild und fehlende Teile
von vorne das gleiche Bild und fehlende Teile
...auch der Auswurfschacht muß hergerichtet werden
...auch der Auswurfschacht muß hergerichtet werden
...alle Teile wurden entrostet
...alle Teile wurden entrostet
Grundierung und Instandsetzen der Laufräder
Grundierung und Instandsetzen der Laufräder
...mit neuer Farbe versehen
...mit neuer Farbe versehen
auch der Auswurfschacht und die Auswurfklappe wurde mit neuer Farbe versehen
auch der Auswurfschacht und die Auswurfklappe wurde mit neuer Farbe versehen
...die Montage der noch fehlenden Teile steht an
...die Montage der noch fehlenden Teile steht an
...alle Teile montiert und mit neuer Beschriftung versehen
...alle Teile montiert und mit neuer Beschriftung versehen
...von der rechten Seite betrachtet, fertig für die nächste Oldtimer Ausstellung
...von der rechten Seite betrachtet, fertig für die nächste Oldtimer Ausstellung

Altersbedingt und schweren Herzens will ich meine John-Deere und John-Deere-Lanz
Schlepper

/Maschinensammlung veräußern.

Bei interesse, klicke auf den Marktplatz.

Disclaimer :

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Langericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu Verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Ich habe auf meinen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet angelegt.

Für alle diese Links gilt :

Ich erkläre ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und deren Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Internetpräsenz und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen.

Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei mir angemeldeten Links führen.

Besucherzaehler